Aktuelle Informationen aus unserem Hotel & der Region

Aktuelles

Liebe Freunde und Gäste unseres Hauses,

 

wir haben nun schon eine ganze Zeit wieder geöffnet und sind sehr froh darüber, wärend dieser zeit so viele unserer Gäste hier wieder begrüßt zu haben. Nun schein auch langsam der Herbst wieder näher zu kommen und wir hoffen natürlich auch in dieser kommenden Zeit noch viele schöne Tage im Harz zu haben.

 

Wir scheinen uns aber auch wieder auf eine steigende Inzidenz einstellen zu müssen und möchten noch einmal an die geltenden neuen Corona-regeln zu denken, wenn eine Reise in den Harz geplant wird.

 

 

 

Mit freundlichem Oberharzer Glück Auf

Familie Pfeil und Mitarbeiter

 

 

 

Veranstaltungen

WEGZEICHNER–QUERDENKER–SCHÖNHEITSDURSTIGE:
KULTURKIRCHE ZELLERFELD IM OBERHARZ 2020/21:
KULTURWOCHENENDE AUF GOETHES UND HEINES SPUREN RUND UMS
FOTOGRAFIEREN in der St.-Salvatoris-Kirche Zellerfeld

 

3.9.2021, 19:30-20:30 Uhr:
Auftakt zum Thema „Wegzeichner“ mit Fotos, Lesung und
Musik. Herzlich laden ein: Thomas Block, Petershagen-
Windheim und die Beauftragte für Tourismus, Kultur und
Öffentlichkeitsarbeit in der Region Oberharz.
An der Orgel: Dr. Wolfram Syré, Clausthal-Zellerfeld
Am Ende der Veranstaltung Verabschiedung von Sybille C.
Fritsch-Oppermann durch die Superintendentin des Kirchenkreises
Harzer Land Frau Ulrike Schimmelpfeng
Teilnahme beschränkt auf 30 Besucher_innen. Um Anmeldung wird gebeten unter 05325 2378 oder 05323
81834, sowie TourismusKulturOberharz@web.de oder Sybille Fritsch-Oppermann, Prof-Mohrmann- Weg 1,
38644 Goslar-Hahnenklee.
Bitte bringen Sie eine Maske mit.

 

4.9.2021, 10:00-20:00 Uhr:
Fotoworkshop auf Goethes Spuren:
„Wegzeichner – Mit den Augen pilgern“
für Jung und Älter unter Leitung von
Thomas Block, Petershagen-Windheim
Teilnahme beschränkt auf 10 Personen. Ohne
Verpflegung. Anmeldung s.o.

 

5.9. 2021, 10:00 Uhr:
Abschlussevent (Treffpunkt Torfhaus, Parkplatz am
Rinderkopf): Aussendungsandacht und Pilgerwanderung
auf dem neuen Goetheweg von Torfhaus nach Altenau
zum Goethehaus Altenau.